Gute Arbeit

Feuerwehr-Suspendierung:

Sondersitzung des POA

„Da die Verwaltung heute im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen zu den Suspendierungen bei der Feuerwehr nichts sagen wollte, werden wir das Thema unverzüglich im Personal- und Organisationsausschuss beraten. Wir werden deshalb eine Sondersitzung beantragen“, sagt Frank Spielmann, personalpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

Die nächste turnusmäßige Sitzung des Ausschusses findet erst am 14. März statt. Zu spät, wie Spielmann meint: „Der Umgang mit den Feuerwehrleuten stößt in breiten Teilen der Bevölkerung auf Unverständnis. Auch ich kann nicht nachvollziehen, warum hier so überzogen reagiert wird. Das muss die Verwaltung erklären. Die Presseerklärungen hierzu sind bei Weitem nicht ausreichend.“

CDU und FDP haben heute im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen verhindert, dass das Thema auf die Tagesordnung kommt. Dazu Frank Spielmann: „Wir werden das dann eben so schnell wie möglich im Personalausschuss besprechen. Es mag sein dass der schwarz-gelben Mehrheit das Vorgehen ihres Oberbürgermeisters unangenehm ist, aber sie werden sich um eine klare Aussage dazu nicht herum drücken können. Wir werden jedenfalls im Ausschuss beantragen. die Suspendierungen zurück zu nehmen.“