Flingern

Ratsherr Martin Volkenrath und die Bürgerinitiative Flingern-Süd laden ein zum Stadtteilrundgang:

Flingern barrierefrei – im Hellen und im Dunkeln

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zu einem außergewöhnlichen
Stadtteilrundgang durch Flingern ein.





Treffpunkt: Platz der Diakonie
Zeit: Donnerstag, 07. März 2013 17:00 – 19:00 Uhr

Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus Flingern, die auf einen Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind, mit Sehbehinderten sowie mit Eltern, Großeltern und Freunden, die ihren Nachwuchs per Kinderwagen durch Flingern bewegen, wollen wir unseren Stadtteil nochmals genauer unter die Lupe nehmen:

Wo sind Barrieren, Stufen und Hindernisse, welche Bodenbeläge stören, wo muss die Verkehrssituation verändert werden, wo sollten Bänke und Ruhemöglichkeiten eingerichtet werden, welche Ampeln müssen für Sehbehinderte nachgerüstet werden, wie können wir gemeinsam die Aufenthaltsqualität in Flingern und die Lebenssituation der Betroffenen verbessern?

Bereits in den vergangenen Monaten und Jahren haben wir zahlreiche Aktivitäten für ein barrierefreies Flingern unternommen. Hieraus sind auch zahlreiche Initiativen in Ratsausschüssen, der Bezirksvertretung und durch Gespräche und Initiativen mit der Fachverwaltung erwachsen.
Jetzt gilt es, eine Art Zwischenbilanz zu ziehen. Wo waren wir erfolgreich, wo sind noch offene Probleme.
Unser besonderes Interesse gilt diesmal auch der Frage „Flingern im Dunkeln“. Wo gibt es Angsträume, wo können wir mit Licht Sicherheit und Barrierefreiheit schaffen?

Über eine breite Beteiligung an unserem Stadtteilrundgang freuen wir uns natürlich sehr! Es wäre schön, wenn wir Sie oder Vertreter/innen Ihrer Organisation/Institution begrüßen können.

pdf-icon